Organisation

 

Aufträge für Beratung und Mitarbeit

Ausschreibungen und Verträge

Andere Inhalte

  • Plan zur Prävention der Korruption

  • Bericht des Beauftragten zur Korruptionsbekämpfung 2016
  • Bericht des Beauftragten zur Korruptionsbekämpfung 2015
  • Ernennung des derzeitigen Beauftragten

  • Ernennung der früheren Beauftragten für Korruptionsbekämpfung

  • Bürgerzugang
    Mit dem gesetzesvertretenden Dekret vom 14. März 2013, Nr. 33 wurde der Bürgerzugang gemäß Artikel 5 eingeführt. Die gesetzliche Bestimmung sieht vor, dass die Dokumente, Informationen und Daten, welche nicht gemäß dem obgenannten gesetzesvertretenden Dekret vom IIT veröffentlicht worden sind, von jedem Bürger/jeder Bürgerin angefordert werden können. (Art. 5, Abs. 1, GVD Nr. 33/2013).
    Zugangsvoraussetzungen: Der Bürgerzugang ist ein Recht, welches von jedem Bürger/jeder Bürgerin kostenlos und ohne Angabe einer Begründung ausgeübt werden kann. Die Anfrage kann jederzeit gestellt schriftlich per Mail werden.
    Falls die Antrag stellende Person keine zeitgerechte Antwort erhält, kann sich diese im Sinne des GvD Nr. 33/2013 an den Transparenzbeauftragten des IIT wenden.
    Zuständigkeiten für den Bürgerzugang:
    IIT - Institut für Innovative Technologien
    Transparenzbeauftrager Martin Gallmetzer 
    Enrico Mattei Str. 1
    39100 Bozen
    Tel. +39 0471 050444 
    Fax +39 0471 050445 
    PEC: iit.bz@pec.it 
    E-mail: info@iit.bz.it 

Einige Inhalte dieser Seite sind noch in Ausarbeitung.