H2 Road Tour

7 Brennstoffzellenautos, 4 Automobilhersteller, eine Tour quer durch Europa - die Zukunft hält am 19. September Einzug in Bozen

19. September 2011

Vom 19. bis zum 22. September gastiert die H2 Road Tour in Bozen- als einzige Etappe in Italien. Diese H2 Road Tour ist Teil eines von der EU geförderten Projektes, welches dem Publikum die Möglichkeit geben soll, sieben der modernsten Brennstoffzellenfahrzeuge von vier verschiedenen Herstellern kennenzulernen und zu testen. Im Zuge der Tour quer durch Europa werden Städte wie Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, München, Paris, London, Kopenhagen und nicht zuletzt Bozen angesteuert. In Events werden Informationen zum Stand der Technik der Wasserstoff-Fahrzeuge und Probefahrten mit diesen Fahrzeugen angeboten. Nach Bozen ist die H2 Road Tour gekommen, um sich ein Bild des Wasserstoffzentrums zu machen, das an der Autobahnausfahrt Bozen Süd gebaut wird und in Europa bereits für Einiges an Aufsehen gesorgt hat. Diese Pilot- und Demonstrationsanlage für Produktion und Betankung von Wasserstoff wird über eine Initiative des Instituts für Innovativen Technologien, dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und der Brennerautobahn errichtet und wird gegen Ende des nächsten Jahres die ersten Projekte mit Brennstoffzellenbussen- und PKW's in unserer Provinz versorgen. 

Übrigens... Die H2 Road Tour wird in den auf den Event folgenden Tagen auch an der Klimamobility (mit Möglichkeit zu Testfahrten für ein breiteres Publikum) und der Ecodolomites teilnehmen. Das IIT, die Brennerautobahn und die Messe Bozen laden herzlich dazu ein, die H2-Fahrzeuge am Donnerstag 20. September und Freitag 21. September auf der Messe Bozen zu testen. Am Samstag 22. September nehmen die H2-Fahrzeuge an der Ecodolomites rund um den Sellastock Teil.