Emissionsfrei über die schönsten Dolomiten-Pässe

17.-18. September 2011

Mit umweltfreundlichen Elektrofahrzeugen, darunter auch erstmals zwei mit Wasserstoff betriebene SUV von Hyundai (Tucson ix35 FCEV), wurden die vier Dolomitenpässe Campolongopass, Pordoijoch, Sellajoch und Grödnerjoch von Corvara im Abteital bis nach Wolkenstein in Gröden und wieder zurück befahren. Auf 50 km wurden 1.677 Höhenmeter überwunden. Diese ökologische Meisterleistung stand unter der Schirmherrschaft der UNESCO und der Autonomen Provinz Bozen.

Warm up

Los geht's!

Erfolgreich angekommen